Donnerstag, 15. Juli 2010

Babybox und Album

 


In der Stempelecke gab es vor einigen Wochen auch Nachwuchs.
Unsere liebe Anja bekam ihren kleinen Jonas.
Als mein Basteltief überwunden war, habe ich mich auch an ihren Babygeschenk gesetzt.
Anja hatte schon die letzten meiner Babyboxen bewundert, sie fand sie fast perfekt, nur etwas zu verspielt.
Und weil ich wusste, dass ihr Kinderzimmer in blau - gelb ist, hatte ich doch schon einige Anhaltspunkte.
Als ich es dann endlich fertig und verschickt hatte, ist die kleine Familie in den ersten kleinen Urlaub gestartet und so kann ich es euch erst heute zeigen.



 Die Box hat dieses Mal eine andere Form. Sie besteht aus zwei Teilen. Einen flachen Teil, in welchen das Album steckt und eine Schublade für die ersten Erinnerungsstücke.
Die Schühchen von Floliescrap, gehören schon fast dazu. Es ärgert mich bloß schon wieder, dass die Schuhe immer wie "Zickenfüße" aussehen.
Diese muß Anja noch selber aufkleben, denn sonst hätte es nicht in den Karton gepasst.


So sieht es aufgeklappt aus.


 Die Schublade ist 12x12x9cm groß. So passt doch einiges rein.
Es ist alles sehr schlicht und geradlinig gehalten.



Das Album ist in Tagform und auch ohne Schnickschnack.
Mein Vorbild für Minialben ist  Schnubbeldupp (Anja), so ein Tagalbum hatte ich auch bei ihr gesehen.
Die Front- und Rückseite sind aus bezogener 1mm dünner Graupappe, die einzelnen Seiten aus Karteikarte.
Meine neue Slice ist dabei gleich viel benutzt worden.
Es ist viel einfach Buchstaben auszuschneiden, als auszucutteln.

 



Alle Doppelseiten haben je ein Schlagwort oder Journaling, ihr seht hier zwei Beispiele. Anja kann dann das jeweils passende Bild dazukleben, und auch Platz für ein bissel Text oder Gedanken habe ich noch eingeplant.
Statt Cardstock habe ich dieses Mal Lana Papier verwendet. Es ist etwas preiswerter, hat eine ähnliche Textur und gibt es auch in vielen schönen Farben. Unter anderen bekommt ihr es bei Irishteddy.
Außerdem ist auch wieder mein Wedding Serie von K&Company zum Einsatz gekommen.
Mittlerweile hat sich das Papier ganz schön minimiert. Für ein paar Mädels habe ich noch was.



Die Karte passend dazu, mit dem schönen WoJ Motiv, auch eher schlicht.
Welcher Sketch das war, kann ich nicht mehr sagen.
Ich hoffe euch gefällt es wieder, dass ich Anjas Geschmack getroffen habe, weiß ich schon.
Ich möchte mich noch bei euch bedanken für eure lieben Kommentare bei meinen letzten Werken.


1 Kommentar:

Kreative Art hat gesagt…

Oh mein Gott, das Set sieht
so zauberhaft schön aus...........
unglaublich!!!
LG
Marion