Dienstag, 4. September 2012

Geburtstagsgeschenk für meine Mama Teil 1



Gestern hatte meine Mama ihren Geburtstag.
Gewünscht hat sie sich von mir bzw. uns eine selbstgenähte Tasche.
Als Schnitt hat sie sich eine Alles Dabei Tasche ausgesucht.
Im Originalen finde ich den Schnitt etwas klein und sie erinnert mich dann eher an eine Kindertasche, also habe ich das Schnittmuster auf 125% vergrößert und auch sonst die Maße angepasst.
Auch an die Schnittanleitung habe ich mich nicht gehalten, bin nämlich gar kein Freund von Schrägstreifen, stattdessen ist sie genäht nach diesen wirklich tollen Tutorial.

Die Stoffauswahl habe ich getroffen, ich glaube, das sieht man.




 Da meine Mama ständig auf der Suche nach ihren Schlüsseln und der Geldbörse ist, hat sie jetzt drei kleine Außentaschen und eine Innentasche. Wahrscheinlich eine zu viel ;-), aber ich glaube am meisten wird sie die aufgesetzte Reißverschlußtasche nutzen.




Dort drauf habe ich ihr noch eine Tilda Rose gestickt, dass hat fast länger gedauert als das Zuschneiden und Nähen.



 Mit zwei kurzen Henkeln und einem langen, je nachdem wie sie mag.
 Den langen habe ich mit Volumenvlies gefüttert, dann drückt es nicht so auf der Schulter, wenn die Tasche etwas schwerer ist.


Und noch ein Blick ins Innere der Tasche.
Ihr hat sie ganz dolle gefallen (na gut mir auch) und das ist die Hauptsache.
Einen schönen Abend. Morgen gibt es den zweiten Teil des Geschenkes.









Kommentare:

Sabrina Chaoskueken hat gesagt…

Nancy, die Tasche ist wirklich wirklich traumhaft schöööön! Da wird deine Mutter sich sicher riesig gefreut haben :)

Liebe Grüße
Sabrina

Casi hat gesagt…

Wow, die Tasche ist aber auch wirklich wunderschön geworden. Ich bin schon mächtig gespannt auf den zweiten Teil des Geschenks.

LG Kerstin