Sonntag, 3. Januar 2010

Etwas Besonderes aus Graupappe



Für meine besten Freundin zum Geburtstag habe ich diese Uhr gebaut.
Es ist eine Graupappenschachtel nach Buchbinderart gebaut, mit Schublade vorne und Klappe im hinteren Teil.
Die Uhr 25 cm hoch, 15 cm breit und 10 cm tief.
Das Ziffernblatt habe ich mir aus dem Internet runtergeladen und in gebrauchter Größe ausgedruckt.
Das Uhrwerk ist aus einer der billigen Uhren aus dem großen beliebten schwedischen Möbelhaus.
Die Zeiger sind einfach gekürzt.

Ich habe mich für eine schlichte edle Variante entschieden, da es so zu meiner Freundin passt.
Der Spruch oben auf lautet:
Wir brauchen Zeit zu träumen,
Zeit uns zu erinnern und Zeit,
das Unendliche zu erreichen,
wir brauchen Zeit, wir selbst zu sein.
Diesen Spruch habe ich auch im Internet gefunden und ausgedruckt.

Die Schublade habe ich nach dem Grundgerüst gebaut, umso besser die Maße anpassen zu passen.
Der Knopf ist ein herkömmlicher Möbelknopf, aber mit kürzerer Schraube aus dem Baumarkt.
Darin habe ich noch etwas Geld verschenken können.

Die Rückseite besitzt eine Klappe mit Magnetverschluß, damit man die Batterie bei Bedarf wechseln kann und auch die Uhr stellen kann.
Meine Freundin hat sich riesig gefreut und ich weiß auch, dass sie meine Sachen immer sehr zu schätzen weiß. Daher hat es mir auch Spaß gemacht ihr das zu basteln.
Insgesamt habe ich für diese Uhr ca. 5 Stunden gebraucht.

1 Kommentar:

Caro hat gesagt…

Wow, was für eine tolle Arbeit.
Da bin ich sicher, dass sich Deine Freundin gefreut hat.

LG
CAro