Mittwoch, 28. Oktober 2009

Kann zur Zeit nicht basteln

Halo liebe Blogleser,

bis auf weiteres müßt ihr auf meine Werke verzichten, denn ich habe gestern alle meine Sachen verpackt.
Wir ziehen nicht um, aber ich bekomme ein größeres, vor allem wärmeres Bastelzimmer.
Meine alte Ecke hatte 5m², mir hat es gereicht, aber da es offen an die unbeheizte und unisolierte Garage grenzte, war es im Winter schweinekalt.
Nun hat mein lieber Mann diese Woche Urlaub und nimmt unsere ungenutzte Abstellkammer dazu, haut eine Wand raus und verschließt die andere.
Ich habe dann 7m² mit schicken Laminat und toller Tapete, und meine Wünsche werden auch berücksichtigt.
Ich denke ab nächster Woche gibt es wieder was zu sehen.
Als erstes natürlich die Fotos vom neuen Zimmer.


Donnerstag, 22. Oktober 2009

kleines Set zur Geburt



Zur Geburt eines kleinen Jungen ist dieses Set entstanden.
Inspirationen haben ich mal wieder bei floliescrap geholt, deren tolle Werke ich immer wieder bewundere.
Da ich kein schönes blaues Papier habe, ist mein Set in türkis gehalten.
Das verwendete Papier ist von K&Company: Wedding Paper. Eigentlich war dieses Papier eher ein Fehlkauf, es ist mir einfach zu zart. Aber zur Geburt fand ich es jetzt ideal.
Die Box ist mal wieder aus leeren Klebebandrollen entstanden. Ich habe dafür wieder 2 übereinander geklebt und dann nach Arwens Workshop gearbeitet.
Die kleinen Schuhe hatte Flo auf ihren Blog als Template zur Verfügung gestellt.
Da ich keine Buchstabenperlen hatte, habe ich herkömmliche Holzperlen mit Edding beschrieben.
Ich finde durch den Namen wird diese Box viel persönlicher und einzigartig.





Die Karte habe ich nach den Sketch zur 1. Challenge bei Stempelträume gearbeitet.
Als Motiv diente mir mein einzigstes Babymotiv, irgendwann brauche ich noch eins non cute.





Und so habe ich einfach alle Elemente der Box wieder mit eingebaut.
Da ich keinen passenden Textstempel besitze, habe ich auch hier wieder die Perlen verwendet.
Die Flowers habe ich mit den kleinen Retrostanzer ausgestanzt und dann noch etwas bearbeitet.



Ich hoffe das Set gefällt euch wieder, beim Auftraggeber kam es sehr gut an.

Donnerstag, 15. Oktober 2009

Blogcandy bei Marlene

Marlene, verlost bei ihren Candy zwei wunderschöne Pakete, bei einem sind sogar Hänglar Stempel bei.
Bis zum 17.10. könnt ihr noch mitmachen.

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Ein "kleines" Halloweenset



Bei einem gemeinsamen Halloweenwichteln von der Bastelgrotte und private-vision war mein Wichtelkind die liebe Schokofee.
Da war es klar für mich, das das Geschenk etwas größer ausfällt.
Ich mag es ja passende Sets zu erstellen, habe ich aber lange nicht mehr gemacht.
Als Stempel dient der supersüße Buhu von Bettys Creation, und das Papier hatte ich auf der Messe in Leipzig gefunden.
Dazu noch jede Menge schwarzer Cardstock, Tonkarton in schwarz, Karteikarten und meine Miniinkadinkado Stempel und etwas Graupappe und fertig waren die Bestandteile.
Einige Abende habe ich schon daran gewerkelt.

Die Karte entstand beim Blitzen letzte Woche bei schoki, da ihr Sketch absolut passend für die Eule war, sah sie ihre Karte schon etwas früher. Aber so wußte ich auch gleich, dass ich ihren Geschmack getroffen habe.



Die Schubladenbox ist aus zwei selbst gefalteten Schubladen hergestellt. Betty hatte einen Workshop wo sie erklärt wie man jede Box schnell faltet.
Es funktioniert super schnell.
Verwendet habe ich nur Karteikarte, die dann noch bestempelt habe.

Gefüllt mit einem Clearstamp und ein paar Flowers.


Der Schachtelturm ist die Monatsaufgabe von Paperbasic. Ewig wollte ich den schon versuchen. Melle Hatte mir 2008 mal einen ganz tollen geschenkt, der immer noch in meinen WZ steht.
Die Kisten drinnen und den Deckel habe ich wieder nach Bettys Workshop, diesmal aus Tonkarton gefaltet.
Etwas Süßes drin, fertig. Aber irgendwie gibt es dieses Jahr keine Hallowennsüßigkeiten, also habe improvisiert.




Un d zum Schluß noch ein Teelicht ala Anusch. Auch dieses steht schon ewig auf meiner Todo Liste, und es auch nicht schwer herzustellen.
Außer das ich endlich einen ordentlichen Kreisschneider brauche.



Dafür das ich kein wirklicher Halloweenfan bin, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.
Ich hoffe euch gefällt es auch.

Henry für Aspoonfullofsugar und Themenwiese

Hallo liebe Blogleser,

eigentlich habe ich gedacht diese Woche wird das nichts mit basteln.
Unsere Tochter ist im Krankenhaus und dann herrscht eigentlich Ausnahmezustand.
Aber es gibt nur Gutes zu berichten. Erstens hat sich der Verdacht nicht bestätigt, zweitens sieht sie Krankenhaus eher wie Ferienlager und drittens kann sie mit ihrer Krankheit wunderbar umgehen und weiß das die Untersuchungen dazu gehören.

Nun hatte ich gestern abend also Freizeit und habe ein Kärtchen gewerkelt.
Von Mireille hatte ich einen Überraschungsumschlag erhalten, darinn war der zuckersüße Henry Abdruck und auch das verwendete Band.
Ach ne da könnte man sich glatt ein paar zulegen.
Das Papier ist von Basic Grey Eskimo Paper Pad.
Der Sketch ist der aktuelle von aspoonfullofsugar.



Der Clou an der Karte ist das integrierte Lesezeichen. Die Idee hatte Heike mitgebracht und sie hat auch einen deutschen Workshop dazu geschrieben.
Es ist eine Wochenaufgabe in der Ecke.
Ich liebe ja besondere Karten und daher hat es mal wieder großen Spaß gemacht.

Ich hoffe sie gefällt euch.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Weihnachtskarte nach eigenen Sketch



Letzte Woche beim Blitzen in schokis Forum haben wir mal nach meinen Sketch geblitzt.
Diese Karte ist da entstanden.
Ich finde dieses Motiv einfach zu schön.



Hier der Sketch, vielleicht mag ihn sich jemand abspeichern oder nacharbeiten.

Rahmenkarte für einen traurigen Anlass

Die Lehrerin meiner Schwester hat den Kampf gegen den Krebs verloren.
Meine Schwester bat mich, die Trauerkarte für ihre Klasse zu machen.
Ich habe mich für eine klassisch, schlichte Rahmenkarte entscheiden.







Sonntag, 4. Oktober 2009

Candy

Bei Rosa gibt ein tolles Candy mit einem Überraschungsumschlag zu gewinnen.
Das Candy endet zwar schon heute Abend, aber vielleicht mögt ihr noch mitmachen.