Sonntag, 2. November 2014

Easelcard Kalender mit Matchbox und Workshop


 Hallo, da bin ich wieder. Eher sporadisch, aber ab und zu mal.
Gestern beim Basteltreffen mit ganz lieben Leuten waren wir bei Wenke von der Stempelmühle zu Gast und jeder hat ein Projekt mit Punchboard mitgebracht. Meins war dieses hier. Und da das gestern gut geklappt hat, habe ich mich heute nochmal rangesetzt fleißig fotografiert und nun für alle der Workshop.
 
Ihr benötigt:
- 2 Bögen Cardstock 12x12 Inch
- etwas Designpapier
- eine Schneidemachine
- evtl. ein Falzbrett, ich mache das immer gleich auf meinen Martha Stewart Trimmer
- einen Minikalender 
- und Deko, Stempel, Band - einfach alles wofür ihr Lust habt
- Kleber, Schere

Und los geht es:
Ich erkläre die Herstellung einer Matchbox nur kurz, im Netz gibt es soviele Anleitungen, eine super Seite inklusive Rechner finde ich ist die von Stempelmami.


Den einen Bogen Cardstock schneidet ihr euch wie folgt zurecht:
- 1: 20x20 cm
- 1: 10,5 cm x 30,5 cm
- 1: 9,8 cm x 9,8cm
 ( der schmale Streifen ca. 0,5cm der beim zurechtschneiden überbleibt nicht wegwerfen, den könnt ihr später als Lasche für den Stift nutzen)


 Jetzt bei folgenden Werten stanzen und Falzlinie ziehen:
1. Falz: 8,1 cm
2. Falz: 11,9 cm


Papier um 90° drehen, mit der "Nase" an den letzten Falzlinien anlegen, Stanzen und wieder neue Linien falzen. Dann wieder um 90° drehen und Schritte wiederholen bis alle 4 Seiten Falzlinien haben. 


So sollte das dann aussehen:



 Klebelaschen einschneiden:


Linien nachfalzen:

Zusammenkleben und Innenboden (9,8cm x9,8 cm) einsetzen und Kerbe an einer Seite mittig ausstanzen ( gerne auch schon vorher, ich vergesse es irgendwie immer).

Jetzt die Banderole drumherum, dafür falzt ihr den 10,5 x 30,5 cm Streifen an der langen Seite wie folgt:
1. Falz :  5cm
2. Falz:  7,9cm
3. Falz: 18,1cm
4. Falz: 21cm
Banderole rumlegen und überlappende Enden zusammenkleben.

So ist die Matchbox fertig und die könnt ihr jetzt erstmal zur Seite legen.

Weiter geht es mit Easelcard, die ist 4x4 inch groß und passt dann perfekt auf die Box.
Ihr benötigt vom zweiten Bogen Cardstock folgende Zuschnitte:
- 1: 4x8 inch
- 1: 4x4 inch

Falzt das 4x8 inch Papier, bei 4Inch und 2Inch und rundet bei den 4x4Inch Papier 2 Ecken mit dem Punchboard ab.

 Und nun gestaltet eure Easelcard wie immer ihr möchtet, baut den Minikalender mit ein, den ihr euch ausdrucken oder hier bei Wenke bestellen könnt. Für den Bleistift solltet ihr noch ein schmalen Streifen vom Anfang übrig haben, klebt diesen einfach mittig auf die untere Kartenhälfte.




Wenn ihr fertig seid, klebt die Easelcard bündig auf die Matchbox, füllt die Schublade mit Notizzettel und tadaa:




Hier seht ihr meine ersten beiden Boxen, etwas simpler, je nach Geschmack.






Kommentare:

Maren hat gesagt…

Wow, die Kalender sind ja sowas von schön.
Super das du uns gleich einen WS dazu gemacht hast, das ist eine schöne Idee zum Verschenken.
LG Maren

Dagmar hat gesagt…

Die sind super schön und auch noch praktisch - danke für die Anleitung. Liebe Grüße, Dagmar